Connect with us

Unterhaltung

Bad Sex in Fiction Award: Augen voller Heißhunger – Kultur

Veröffentlicht

auf


Schlechter Sex gehört nicht ausgezeichnet. Schlechter Sex in der Literatur eher schon. Die Literary Review vergibt seit 26 Jahren den Bad Sex in Fiction Award. Damit kürt die Londoner Zeitschrift „die schrecklichste Schilderung einer Sexszene in einem ansonsten guten Roman“. Der Preis soll „auf die grobe, geschmacklose, oft oberflächliche Verwendung überflüssiger Passagen sexuellen Inhalts“ hinweisen und „ihr entgegenwirken“. In der aktuellen Shortlist liest sich das zum Beispiel so:

„… sie bat ihn, tiefer zu gehen, und, nicht länger fürchtend sie zu verletzen, drang er tief in Geist und Körper vor, in Hohlräume voller Organe, an den Konturen ihrer Lunge und Leber vorbei, und, an ihrem Herzen vorbeitaumelnd, fühlte er ihre Perfektion.“ Das schreibt die irische Autorin Mary Costello in ihrem Buch „The River Capture“, das der Guardian bereits als „mutigen Akt literarischen Bauchredens“ gelobt hatte. Costellos Passage ist angemessen grauenvoll, aber nicht preiswürdig.

Gewonnen haben der französische Goncourt-Preisträger Didier Decoin und der englische Schriftsteller John Harvey.

In seinem Roman „Das Ministerium der Gärten und Teiche“, der im Japan des 12. Jahrhunderts spielt, schildert Decoin, wie eine Frau männliche Genitalien massiert. Das fühle sich an, als würde sie „einen kleinen Affen bearbeiten, der seine Pfoten zu einer Faust ballt“. Und in Harveys „Pax“ heißt es: „Ihre Augen waren voller Heißhunger. Wie seine eigenen waren sie Feuer und Begehren. Mehr als glühend, mehr als tropisch: Die beiden ritten auf dem Äquator. Sie umarmten sich, als könnten sie sich mit gewaltsamem Halten zusammenschweißen.“ Zum ersten Mal seit Bestehen teilen sich zwei Kandidaten den Bad Sex in Fiction Award. „Wir glauben, die britische Öffentlichkeit wird unsere Misere verstehen“, so die Jury.

In der Shortlist war auch Elizabeth Gilbert vertreten, Autorin des Bestsellers „Eat Pray Love“, verwendet in einer Szene ihres Romans „City of Girls“ martialische Metaphern: „Dann schrie ich als wäre ich von einem Zug überfahren worden, und mit seinem langen Arm versuchte er, mir den Mund zuzuhalten und wie ein verwundeter Soldat in eine Kugel beißt, biss ich in seine Hand. Und dann war es das Höchste, und mehr oder weniger starb ich.“ Gilberts Roman nannte der Guardian übrigens ein „herrliches, vielschichtiges Fest der Weiblichkeit“. Auch das „rotbraune, malzige Innere ihrer Leisten“, das der australisch-amerikanische Schriftsteller Dominic Smith in „The Electric Hotel“ beschreibt, ließen die Juroren, die ihre Auszeichnung selbst als „Großbritanniens gefürchtetsten Literaturpreis“ bezeichnen, nicht durchgehen.

Im vergangenen Jahr ging der Bad Sex in Fiction Award an den Amerikaner James Frey. Der hatte sich gegen die – ausschließlich männliche – Konkurrenz allein durch die „reine Menge und Länge zweifelhafter erotischer Passagen in diesem Buch“ durchgesetzt. In diesem Jahr wurden in der Shortlist immerhin auch Autorinnen bedacht. Und Michel Houellebecq, oft ein Favorit, habe die Shortlist knapp verpasst, hieß es. In seinem Roman „Serotonin“ finden sich zwar Passagen wie „sie wartete, bis wir im Wasser waren … um ihre feuchten Körperteile meinem triumphierenden Phallus anzubieten“. Allerdings, befand die Jury, seien die Sexszenen im selben Ton wie der Rest von „Serotonin“ verfasst.

Bilder

Ideale Orte zum Verstecken

Dagmar Leupold setzt in „Lavinia“ alles daran, ein Ich zum Verschwinden zu bringen. Jürgen Habermas‘ Opus magnum verdient Bewunderung. Und es wäre verfehlt, Elizabeth Jane Howard naiven Tagebuch-Autobiografismus vorzuwerfen.




Quelle

Weiterlesen
Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterhaltung

Kent Nagano: Dusapin & Haydn | NDR.de – Orchester und Chor

Veröffentlicht

auf

Durch


Mo, 27.01.2020 | 20 Uhr
Hamburg, Elbphilharmonie, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Einführungsveranstaltung um 19 Uhr im Großen Saal

Kent Nagano Dirigent
Iveta Apkalna Orgel
Katharina Konradi Sopran
Christina Bock Alt
Bernhard Berchtold Tenor
Wilhelm Schwinghammer Bass
NDR Chor
WDR Rundfunkchor
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

PASCAL DUSAPIN
„Waves“ für Orgel und Orchester (Uraufführung)
JOSEPH HAYDN
Missa in Angustiis d-Moll Hob. XXII:11 „Nelson-Messe“

„Waves“ ist ein Auftragswerk von Elbphilharmonie Hamburg, Orchestre symphonique de Montréal, Orchestre de la Suisse Romande, La Monnaie/De Munt, Philharmonie de Paris

Tickets
In meinen Kalender eintragen



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

🔵*/ SPACE WARS SLOT / SUNT SUNT CRISTALE LA BET 10 / CASINO ROMANIA / LIVE PE TWITCH. LIKE ⇘

Veröffentlicht

auf



💎 Review / Forum & bonuses up to 250 Free Spins:
🔴 Live pe / on Twitch:
🔞 Nu uitați că cazinoul este un hobby scump, mai bine bea o bere 😉

*For Youtube Policy Team: I don’t sell anything and I don’t do anything illegal or danger.
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Ma numesc Mike am 28 de ani.
Hobbie: Gaming , Casino , Masini.

Instagram:
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
🔞Warning! It is forbiddento watch following stream for persons under the age of 18.
Please be informed that a gameplay may cause addiction.
Please be informed that the stream carries a gameplay educational purpose and strategy discussion.
The stream may contain the elements of natural emotion which may be not acceptable for you.
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
➊ Don’t think of gambling as a way to make money
The venue is using gambling to make money. It’s not designed to work the other way around. Over time you will give away more money than you receive! Think of gambling as an entertainment expense – just like buying a movie ticket.

➋ Only gamble with money you can afford to lose
Gamble within your weekly entertainment budget, not with your phone bill or rent budget.

➌ Set a money limit in advance
Decide how much you can afford to lose before you go to play. When it’s gone – it’s over! If you win, you’ve been lucky, but don’t be disappointed if your luck doesn’t continue.

➍ Set a time limit in advance
It’s easy to lose track of time when you’re gambling. Set a time limit or alarm, and when time’s up – quit! Odds are that the more time you spend gambling, the more money you will lose.

➎ Never chase your losses
If you lose your set money limit and then try to win some of it back before you leave, then you haven’t really set a money limit. Chasing your losses will usually just lead to bigger and bigger losses.

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
18+ | New Customers Only | T&C apply | Gamble Responsibly
➞ Visit for professional help and more information.
➞ Dacă crezi că ai o problemă cu jocurile de noroc contactează
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

©️ 2019 Copyright – Play4Win. All Rights Reserved. Copying our material without our permission may result in law suits.

#casino #romania #pacanele #blackjack #monopoly #jocuri #noroc

Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

US-Behörden wollen Prinz Andrew zum Fall Jeffrey Epstein befragen | ZEIT ONLINE

Veröffentlicht

auf

Durch


Im Missbrauchsskandal um den
US-Millionär Jeffrey Epstein
wollen die US-Ermittlungsbehörden den britischen Prinzen Andrew befragen. Das
FBI habe Andrews Anwälte kontaktiert, aber noch keine Antwort bekommen, sagte
US-Staatsanwalt Geoffrey Berman in New York, wie US-Medien und der Guardian berichteten.

Epstein hatte im vorigen August
in einem New Yorker Gefängnis Suizid begangen. Ihm wurde vorgeworfen, mehrere
Minderjährige missbraucht und zur Prostitution gezwungen zu haben. Eines seiner
Opfer wirft auch Prinz Andrew öffentlich vor, sie missbraucht zu haben. Der
Prinz bestreitet die Vorwürfe.

Andrew war jahrelang mit Epstein
befreundet und mehrmals Übernachtungsgast auf dessen Anwesen in den USA und in
der Karibik. Von den Machenschaften seines Freundes will er aber nichts
mitbekommen haben.

Nach einem völlig missglückten BBC-Interview, mit dem er eigentlich seinen
angeschlagenen Ruf wiederherstellen wollte, beschloss der Prinz, seine
Aufgaben als Mitglied der Königlichen Familie vorerst ruhen zu lassen. Er soll den
US-Behörden eine Zusammenarbeit angeboten haben, um Ermittlungen gegen Epstein
aufzunehmen, allerdings hat er bisher nichts von Andrew erhalten, sagt Staatsanwalt
Berman laut dem Guardian.



Quelle

Weiterlesen

Trending

//onvictinitor.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept