Connect with us

Unterhaltung

Matinee für Friedrich Gulda und Jazz-Improvisationen | NDR.de – Orchester und Chor – NDR Radiophilharmonie

Veröffentlicht

auf


Der Cellist Oliver Mascarenhas ist seit 1997 Mitglied der NDR Radiophilharmonie und außerdem vielseitig solistisch aktiv, vor allem im Crossover-Bereich.

2020 jährt sich der Geburtstag Friedrich Guldas zum 90., sein Todestag zum 20. Mal. Doppelter Grund also für eine Hommage an den österreichischen Ausnahmepianisten, dessen Beethoven-Interpretationen bis heute als Meilenstein gelten. Gulda hat nämlich auch komponiert: Sein Cellokonzert von 1980 – noch so ein Jubiläum – steht im Zentrum der vierten Kammermusik-Matinee der NDR Radiophilharmonie. Unter einem Motto, das Gulda sicher gefallen hätte: „Echt schräg…“


4. Kammermusik-Matinee
So, 16.02.2020 | 11.30 Uhr
Hannover, Kleiner Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

Oliver Mascarenhas Violoncello
Markus Becker Klavier und Moderation (1. Programmteil)
Lutz Krajenski Hammondorgel und Moderation (1. Programmteil)
Matthias Brodowy Moderation

Heike Malz Flöte
Johanna Stier Oboe
Kilian Debus Oboe
Ulf-Guido Schäfer Klarinette
Timo Tromp Klarinette
Maike Schieferecke Fagott
Johannes Theodor Wiemes Horn
Johannes Otter Horn
Alexander Mayr Trompete
Michael Pürerfellner Trompete
Emil Haderer Posaune
Peter Stadlhofer Tuba
Eunseon Jang Kontrabass

Markus Ottenberg Gitarre
Mario Ehrenberg E-Bass
Lennard Schmidt Drums

Gerd Müller-Lorenz Dirigent

„Echt schräg…“
anlässlich des 20. Todestags von Friedrich Gulda

LUTZ KRAJENSKI / MARKUS BECKER
„Krajenski/Becker: von Bach bis Monk“
Improvisation über verschiedene Themen
VOLKER THIES
„Embrace“ (UA)
FRIEDRICH GULDA
Konzert für Violoncello und Blasorchester

Tickets
In meinen Kalender eintragen

Aber warum schreibt ein begnadeter Pianist ein Konzert für Cello? Die Anregung ging von Heinrich Schiff aus, Guldas Landsmann, der sich ein Werk abseits der üblichen stilistischen Wege wünschte. Und Gulda lieferte: Sein Konzert ist ein wilder Ritt durch E- und U-Musik, ein funkelnd-mitreißender Mix aus Jazz, Rock, Romantik und alpenländischer Blasmusik. Den Solopart übernimmt NDR-Cellist Oliver Mascarenhas, dem solche unkonventionellen Crossover-Projekte besonders am Herzen liegen. Für ihn ist der Auftritt „ein Höhepunkt meiner Dienstlaufbahn“. Begleitet wird er von den Phiharmonic Allstars, das sind in diesem Fall Holz- und Blechbläser der NDR Radiophilharmonie, verstärkt durch Kontrabass, Gitarre, E-Bass und Drums.

Jazz-Improvisationen


Bild vergrößern


Der Pianist und Komponist Friedrich Gulda.

Und was stellt man einem solchen musikalischen Solitär zur Seite? In der ersten Konzerthälfte unternehmen zwei Pianisten, die aus ganz unterschiedlichen Musiksphären kommen, Streifzüge durch die Welt von Klassik und Jazz. Markus Becker am Konzertflügel und Lutz Krajenski am Fender Rhodes-Piano spielen Bach und Mozart, Monk und Wonder, improvisieren, dialogisieren, fordern sich gegenseitig heraus. Spontaneität ist alles, stilistische Grenzzäune gibt es nicht. Eben ganz nach dem Motto: „Echt schräg …“

NDR Logo



Quelle

Weiterlesen
Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterhaltung

Heimspiel: Tutorials mit NDR Musikern | NDR.de

Veröffentlicht

auf

Durch


Stand: 01.04.2020 18:00 Uhr

Haben Sie aktuell Zeit und Lust, sich mal wieder Ihrem Instrument zu widmen? Die Musikerinnen und Musiker der NDR Ensembles geben Starthilfe mit persönlichen Tutorials.

Ihre Geige, Ihr Kontrabass, Ihre Flöte liegen in ihren Kästen eingestaubt auf dem Dachboden und Sie haben schon fast vergessen, dass Sie mal ein Instrument gespielt haben?

Sie spielen in einem Ensemble und vermissen Ihre regelmäßigen Orchesterproben,  wollen aber dennoch Ihre Stimme in einer Sinfonie von Brahms, Beethoven oder Bruckner üben?

Sie wollten immer schon mal mit Ihrer Sing- oder Sprechstimme arbeiten oder auf Ihrem Saxofon jazzen?

Ihnen fehlt in Ihrem häuslichen Kammermusikensemble eine Stimme? Sie wünschen sich ein Kammermusik-Coaching?

#heimspiel mit den NDR Musikern

Greifen Sie sich Ihr Instrument, Ihre Noten, Ihre Fragen und das „electronic device“ Ihrer Wahl und melden Sie sich zu den „Heimspielen“ an. 

Die Musikerinnen und Musiker des NDR Elbphilharmonie Orchesters, der NDR Radiophilharmonie, der NDR Bigband und des NDR Chores stehen Ihnen in einem Tutorial mit Rat und Tat zur Seite – per Skype oder Facetime!


Bild vergrößern


#derNordenhältzusammen – und macht Musik!

Vertreten sind nahezu alle Orchesterinstrumente (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Tuba, Schlagzeug), der NDR Chor bietet Tutorials zur Gesangs-und Sprechstimme an, Musiker der NDR Bigband (Flöte, Saxofon, Klarinette, Trompete, Posaune, Bassposaune, Tuba, Bass, Percussion) stehen auch für Fragen rund ums Improvisieren und den Jazz zur Verfügung.

Die „Heimspiele“ dauern jeweils ca. 20 bis 30 Minuten und sind ein kostenloses Angebot der NDR Ensembles.

Lust auf mehr?

P.S.: Vielleicht inspiriert Sie das „Heimspiel“, regelmäßig Unterricht zu nehmen?  Unter musikschulen.de finden Sie alle Musikschulen Deutschlands inklusive Kontaktdaten, nach Bundesländern sortiert. Informationen über ein „lebendiges Musikland Deutschland“ finden Sie auch beim Deutschen Musikrat.

Jetzt anmelden!

Bitte melden Sie sich über unten angehängtes Formular an. Wir melden uns dann bei Ihnen. Die Tutorials werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.  

Voraussetzungen: Sie sind per E-Mail und via Skype erreichbar. Junge Leute unter 18 Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

 

NDR Logo



Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Mein Freund ist gestorben aber geht immer noch online

Veröffentlicht

auf



★ Abonniere unseren Kanal:

Hallo! Mein Name ist Michelle und ich bin 17 Jahre alt. Meine Geschichte handelt von einem gebrochenen Herzen und einer unglaublichen Menge an Stress, die ich erlebt habe und die, wie es mir scheint, mich stärker gemacht hat. In dieser Geschichte geht es um den Tod meines Online-Freundes und wie es die Zukunft von zwei Menschen verändert hat. Und ich hoffe, dass sich diese Veränderungen zum Besseren wenden.

Etwa sechs Monate lang hatte ich eine Fernbeziehung mit einem Typen namens Daniel. Wir haben uns im Internet auf einer bestimmten Plattform kennengelernt. Es war eine altmodische Plattform, wo die Leute ihre echten Namen hinter Spitznamen versteckten und statt echten Fotos süße Profilbilder verwendeten. Daniel und ich begannen ein Gespräch, das wir dann privat fortsetzten. Eine Weile lang plauderten wir nur, bis ich anfing, einige sehr persönliche Dinge mit Dan zu teilen. Ich begann, diesem Kerl sehr zu vertrauen, vielleicht sogar mehr als meinen Freunden im echten Leben.

Gleichzeitig erzählte mir Daniel aber praktisch nichts über sich selbst. Ich wusste nur, dass wir beide in Texas lebten, allerdings in unterschiedlichen Städten. Ich wusste auch, dass Dan etwas älter war als ich. Aber das machte ihn nur noch attraktiver – bisher endete jede Beziehung zu einem Mann in meinem Alter in einer Katastrophe. Und ich mochte auch das geheimnisvolle rund um Daniel. Er hatte keinen einzigen Account im Internet, wo er seinen richtigen Namen oder echte Fotos veröffentlichte. Das konnte ich total nachvollziehen – ich hatte in den vergangenen 2 Jahren nur 6 Fotos auf Instagram gepostet. Aber Dan wollte mir aus irgendeinem Grund selbst in privaten Nachrichten nicht zeigen, wie er wirklich aussah. Und ein persönliches Treffen wollte er auch nicht. Selbst Skype lehnte er ab, damit ich seine Stimme hören konnte. Ich war etwas frustriert, aber habe es nicht als Problem gesehen. Ich dachte, dass alles zu seiner Zeit kommen würde. Und ich habe niemals daran gedacht, dass Dan nicht der Mensch sein könnte, den er vorzugeben schien. Ich dachte eher daran, dass Dan vielleicht sehr hässlich oder krank war… Ich konnte nur raten. Aber all das war mir nicht wichtig. Für mich ist das Innere eines Menschen viel wichtiger als die äußere Hülle.

★ WILLST DU, DASS AUCH DEINE GESCHICHTE ANIMIERT WIRD? SENDE SIE AN yt@tsp.cool

SIE BEKOMMT EINE STIMME VON EINEM PROFESSIONELLEN SCHAUSPIELER UND EIN ANIMATOR MACHT DARAUS EIN VIDEO!

#ECHTPASSIERT

Musik von Epidemic Sound:

———————-

SONNENSEITE:

5-MINUTEN TRICKS:

5-MINUTEN-TRICKS FÜR MÄDELS:

5 Minuten Tricks SPIEL:

SCHLAUSCHLEIM SAM:

123 GO! German:

123 GO! Challenge German:

123 GO! Gold German:

123 GO! Play German:

123 GO! Like German:

Quelle

Weiterlesen

Unterhaltung

Die Schauspielerin Shirley Douglas, Mutter von Kiefer Sutherland, ist gestor

Veröffentlicht

auf

Durch


Los Angeles – Schauspieler Kiefer Sutherland (53, «Designated Survivor») trauert um seine Mutter, die Schauspielerin Shirley Douglas. Sie sei im Zusammenhang mit den Komplikationen einer Lungenentzündung gestorben, die aber nichts mit dem Coronavirus zu tun gehabt habe, schrieb Sutherland am Sonntag auf Twitter.

«Meine Mutter war eine außergewöhnliche Frau, die ein außergewöhnliches Leben gelebt hat», schrieb der Kanadier. Leider habe sie seit längerer Zeit um ihre Gesundheit gekämpft. Die Familie habe gewusst, dass dieser Tag kommen würde.

Douglas starb mit 86 Jahren, wie das US-Promimagazin «People» berichtete. Die gebürtige Kanadierin spielte unter anderem in den Filmen «Lolita» von Stanley Kubrick (1962) und «Die Unzertrennlichen» (1988) von David Cronenberg mit.





Quelle

Weiterlesen

Trending

//ofgogoatan.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept