Connect with us

Technologie

Mortal Kombat 12: Erscheint der nächste Teil der Reihe jemals?

Veröffentlicht

auf

Nicht einmal ein ganzes Jahr ist es her, dass der elfte Teil des legendären Kampfspiels der Spielhallen der 90er erschien. Doch Fans sehnen sich schon jetzt nach „Mortal Kombat 12“.

Im April 2019 erschien der elfte Teil des legendären und vor allem brutalen Kampfspiels, welches in den 90er-Jahren die Spielhallen auf der ganzen Welt füllte. Doch schon jetzt haben die Fans eine Mordslust auf die Fortsetzung. Mit „Mortal Kombat 12“ geht die Prügel-Partie in die nächste Runde – zumindest, wenn es denn erscheinen soll. Gute Gründe sprechen allerdings dafür: Für 2021 ist bereits eine Neuauflage des Realfilms angekündigt, die Hoffnung auf das Sequel macht. Und auch weitere Argumente sprechen dafür. Wie lange du dich allerdings noch auf die Fortsetzung gedulden musst und was dich zumindest erwarten könnte, erfährst du hier.

„Mortal Kombat 12“: Das kannst du erwarten

Auch das Fighting-Game-Genre erlebt seit einigen Jahren einen wahren Aufschwung, was die Storyline der Spiele angeht. Ist man gut erzählte Geschichten im Regelfall eher von Rollenspielen wie „The Witcher“ gewohnt, wissen auch die Kampfspiele, wie man bei den Fans mit Spannung punkten kann. So vermutlich auch in „Mortal Kombat 12“. Hattest du beim elften Teil der Serie noch die Wahl zwischen drei alternativen Endszenen, die das Spiel nachdem du reihenweise Bosse und Gegnerscharen verprügelt hast anbot, ist es wahrscheinlich, dass der zwölfte Teil irgendwo zwischen diesen und einer neuen Story ansiedelt.

Achtung, Spoiler! Zum Ende von „Mortal Kombat 11“ überschlugen sich die Ereignisse: Nachdem Raiden den mächtigen Wiedergänger Liu Kang, der von Kronika geschickt wurde, um ihn anzugreifen, besiegt hat, vereinigt sich der Held mit seinem Kontrahenten, um zu Feuergott Liu Kang zu verschmelzen und die Helden anzuleiten, den Bergfried zu durchbrechen. Kronika nutzt daraufhin den Sand der Zeit, um den Lauf der Geschichte bis zu seinem Anfang umzukehren. Jetzt muss sich Feuergott Liu Kang erneut gegen die Wiedergänger beweisen, Cetrion besiegen um es schlussendlich mit Kronika selbst in einem blutigen Duell um Leben und Tod aufzunehmen.

Wenn du Kronika ungeschlagen in beiden Runden die Knochen gebrochen hast, vereinigt er sich mit Kitana, um einen besseren Zeitstrahl zu erschaffen. Verlierst du auch nur eine Runde, siehst du, wie Liu Kang sich mit Raiden zusammenschließt, um den Schaden zu beheben und zu verhindern, dass das Erdreich von Kriegen verwüstet wird. Gewinnt Kronika hingegen, wird Liu Kang auf der Stelle geköpft und der Spieler muss erneut versuchen, den brutalen Bösewicht zur Strecke zu bringen. Und damit soll auch im zwölften Teil noch nicht Schluss sein, denn wie Kitana bereits am Anfang von „MK 11“ verlauten ließ: „new evils will rise and come up“.

Fans spekulierten laut TheCinemaholic wohl ebenfalls über ein „Mortal Kombat 12“, das in der Antike angesiedelt sein soll. Damit würden sich die Entwickler von modernen Todbringern wie Schusswaffen verabschieden, was einen böse guten Twist der Story versprechen könnte.

„Mortal Kombat 12“: Das Gameplay und die Entwickler

All zu viel dürfte sich auch im zwölften Teil der „Mortal Kombat“-Reihe nicht geändert haben: In brutaler Optik soll das Blut nur so spritzen, für besonders morbiden Spaß kehren die Signature-Moves der „MK“-Games, die sogenannten „Fatalities“ und „Brutalities“, bei denen besonders gutes Timing gefragt ist, vermutlich ebenfalls zurück. Auch generell dürfte sich „Mortal Kombat 12“ an seinem Vorgänger orientieren. Dass das Spiel in gewohnter Arcade-Manier in einem 2.5D-Look erscheinen sollte, ist nicht gerade verwunderlich. Dabei treten sich zwei Spieler im virtuellen Ring gegenüber und prügeln sich, bis die (Haut-)Fetzen fliegen.

Auch das sogenannte Mercy-Feature, bei dem der Gewinner des Kampfes entscheiden kann, ob er seinen Gegner nach dem K.O. am Leben lässt, um ihn im Anschluss noch ein mal herausfordern zu können, müsste im zwölften Teil der Schläger-Saga wieder vertreten sein. Und so ändert sich auch vermutlich wenig an den Entwicklern des Spiels: „Mortal Kombat 12“ wird aller Voraussicht nach von Netherrealm Studios produziert und von Warner Bros. Interactive Entertainment vertrieben werden, wenn sich nicht grundlegend etwas ändert.

„Mortal Kombat 12“: Neue Charaktere und potentielle Grafik-Updates

Potentielle Charaktere für ein Comeback sind laut TheCinemaholic Liu Kang, Raiden, Great Kung Lao, Kitana, Goro, Shang Tsung, der junge Shao Kahn, Sindel und König Jerrod. Doch auch neue Kämpfer sollen den Ring betreten und um ihr Leben kämpfen, darunter Kovu, der Wächter, Ivory, Leon Black, Seth Branson und Azuma.

Bei den grafischen Upgrades könnten wir mit dem bevorstehenden Release der PlayStation 5 ebenfalls Glück haben: Brilliante, blutgetränkte Bilder von brechenden Beinen und Genickwirbeln könnten dich bereits in 4K-Optik bei über 60 Bildern pro Sekunde erwarten, um für besonders nahtlose Nasenbrüche auf dem Bildschirm zu garantieren. Die verwendete Engine wird vermutlich von Unreal stammen.

Gibt es einen Trailer und eine FSK-Einstufung zu „Mortal Kombat 12“?

Leider gibt es noch keinen offiziellen Trailer zu „Mortal Kombat 12“ und auch bei der Alterseinstufung ist hinsichtlich des bisher unbekannten Release-Termins noch kein finales Wort gesprochen. Wir wagen uns allerdings daran und stufen „Mortal Kombat 12“, wie seine Vorgänger auch, ein, wieder ab 18 Jahren erhältlich zu sein. Bei all der Brutalität, die die Reihe mitsich bringt, ist diese Einschätzung wohl mehr als wahrscheinlich.

„Mortal Kombat 12“: Wann der Schläger-Spaß erscheinen soll

Auch hinsichtlich eines offiziellen Release-Termins müssen wir dich enttäuschen: Ein genaues Datum können wir dir nicht nennen. Glaubt man der Seite „Mortalkombatfanon“ soll das Fighting-Game den Namen „Mortal Kombat 12: Onaga’s Revenge“ tragen und Ende 2022 angekündigt werden. Damit ist es wahrscheinlich, dass es spätestens 2023 auf die Next-Gen-Konsolen kommen könnte, um genau zu sein sogar schon am 28. April. Das das Spiel jedoch rauskommt gilt als weitestgehend unbestritten. Bereits „Mortal Kombat 11“ feierte große Erfolge und konnte über 90 Prozent an guten Reviews im vergangenen Jahr einheimsen. Das bedeutet allerdings auch, dass die Entwickler den aktuell erhältlichen Teil also noch eine ganze Weile ausschlachten werden, bis der zwölfte Part endlich in die Läden kommt.

Fazit: „Mortal Kombat 12“ kommt – aber wann?

Mit den bisherigen Informationen als Grundlage gilt es als sehr wahrscheinlich, dass „Mortal Kombat 12“ seinen nächsten mörderischen Morgen auf den Konsolen der zukünftigen Generation, der PlayStation 5 und der Xbox Series X, erleben wird. Wann genau es soweit ist, wissen wir allerdings nicht. Eins steht fest: Wenn es kommt, dann kommt es brutal und bitterböse, wie bereits die Vorgänger der Reihe bewiesen haben.

Welche PS5-Spiele dich neben „Mortal Kombat 12“ noch erwarten könnten, erfährst du dank eines brandneuen Leaks. Aber auch auf der PS4 gibt es Games, mit denen sich ebenso wie bei der „MK“-Reihe zu zweit die Zeit vertrieben werden kann: Das sind die Top 5 PvP- und Couch-Koop-Games.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen





Quelle

Weiterlesen
Klicken Sie, um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Technologie

Forscher entdecken Vegetation aus der Kreidezeit

Veröffentlicht

auf

Durch


Die Durchschnittstemperatur des Meeres in tropischen Regionen lag einmal bei gemütlichen 35 Grad Celsius – und zwar vor 90 Millionen Jahren. Die Kreidezeit war eine extreme Warmperiode, der Meeresspiegel siedelte sich durchschnittlich 170 Meter höher an als heute. Jetzt haben Wissenschaftler Spuren uralter Regenwälder gefunden, und das ausgerechnet in der Antarktis.

Sah so die Antarktis vor 90 Millionen Jahren aus?

Einige Fundstücke haben noch intakte Zellen

Pollen, Wurzelreste und Sporen fischten die Forscher aus Meeres-Sedimenten am Pine-Island-Gletscher in der Westantarktis. Sie gehörten zu einem Ökosystem, das es seit Millionen von Jahren nicht mehr gibt. Einige der Fundstücke sind in einem derart guten Zustand, dass sich sogar noch einzelne intakte Zellen darin befinden. Sie ließen sich problemlos analysieren und einer tropischen Regenwald-Vegetation zuordnen. Das lässt den Schluss zu, dass diese Gegend damals eher ausgesehen hat wie Neuseeland oder Süd-Chile, also ganz und gar nicht wie die heutige Eiswüste.

Damals gab es schon die 4-monatige Polarnacht

Das Forscherteam des Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven rund um Johann Klages schätzt den damaligen CO2-Gehalt der Luft auf 1120 bis 1680 ppm, Bisher gingen Wissenschaftler allerdings von deutlich niedrigeren 1000 ppm aus, doch so ließe sich der Regenwaldbewuchs in der Antarktis kaum erklären.

Die lange Polarnacht von immerhin 4 Monaten muss den Pflanzen jedoch zu schaffen gemacht haben, die große Dunkelheit gab es nämlich auch schon in der Kreidezeit. Die Lage des 7. Kontinents auf dem Erdball hat sich innerhalb der Jahrmillionen kaum verändert, doch nur 800 Kilometer nördlich des Südpols lag die durchschnittliche Jahrestemperatur bei immerhin 12 Grad Celsius. Im Sommer summierte sich der Mittelwert sogar auf 19 Grad Celsius, das Wasser war eventuell sogar noch wärmer.

Ein tropisches Paradies in Südpolnähe

Die Temperaturen waren also gemäßigt, die Niederschlagsmenge jedoch muss hoch gewesen sein. Die Antarktis blühte und grünte, zumindest in einigen Gebieten. Ein Paradies in Südpolnähe – lange, bevor die Eismassen kamen.

Quelle: spektrum.de

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping









Quelle

Weiterlesen

Technologie

Feelbelt Gadget: Get Your Exclusive Discounts!

Veröffentlicht

auf

Durch



Get your exclusive discounts and stick around with us for the Kickstarter campaign:

Join the @feelbelt community to add another dimension to your game.
Follow us on IG: www.instagram.com/feelbelt
Like us on Facebook: www.facebook.com/feelbelt
Hit up the subscription button for cool features:

A German Innovation.

Quelle

Weiterlesen

Technologie

Smart Digital Gas Controller by MSR Electronic GmbH

Veröffentlicht

auf



The DGC-06 controller series from MSR-Electronic is used for monitoring and warning of toxic and combustible gases and vapors as well as in the Freon refrigerant sector of the gas measurement technology. A large number of freely configurable parameters and setpoints allows individual adaptation to many applications. The controller thus fulfills, for example, the functions for carbon monoxide (CO) monitoring in parking garages according to the current EN 50545-1.

The Digital Gas Controller DGC-06 has been developed for large systems or even for extensive connections. There is hardly a scenario in gas monitoring that this controller will not cover. Everything is possible, from complex multi-story car parks to access functions that are activated by a gas alarm.

The DGC-06 Gas Controller series can monitor and evaluate up to 128 gas sensors, including 96 PolyGard®2 digital and/or 32 analog sensors (4–20 mA). Four freely adjustable alarm thresholds are available per sensor. For alarm messages, the controller system has up to 128 relays with potential-free changeover contact and up to 16 analog outputs with a 4–20 mA signal.

MSR-Electronic has a wide range of methods for the permanent monitoring of gases. On this basis, MSR-Electronic develops individual gas sensors for various applications, e.g. in garages, tunnels or industrial plants.

ALVI Automation (India) Pvt Ltd in association with ALVI Technologies Pty Ltd (Also T/A Gas Alarm Systems) Sydney Australia, Deals with cutting-edge German range of products like Gas Detection system, Gas leak sensor transmitter like CO, LPG, H2, CO2, O2, C2H4, NH3 Gases, etc, Pressure Switch/Transmitter/Gauge, Electric Damper Actuators, Portable sensors, Liquid Leak & Level device and PLC Automation solution in Australasian Countries.

We, ALVI Automation (India) Pvt Ltd is involved with designing, engineering, implementing, calibration in the field of Gas Detection Systems, Instrumentation, Field devices, and PLC Automation Solution.

We collaborate with our German Partners: MSR-ELECTRONIC, MSR-TRAFFIC, MSR-ME: FISCHER, JOLA, FRAKTA/JOVENTA, BECK and GRIESINGER to bring you the best of German Technology backed up by Australian expertise.

We have successfully carried out projects all over India, Australia, New Zealand, Shri Lanka & Hong Kong in building engineering industries, oil & gas, medical gases, petrochemical, mining, food & beverage, laboratories, car parking, cold stores, Ripening Chambers, pharmaceuticals and refrigeration industries. We take pride in providing total process engineering solutions with strong customer service focus and OH&S policies. Training to customers, clients for effective use and operation of the delivered system, we take pride in this too.

Our company is the division of well-known business entity ALVI Technologies Pty Ltd (Also T/A Gas Alarm Systems) Sydney-Australia, which was established in the year 2003. Founded in the year 2016 in Jaipur, Rajasthan, India, we ensure you to provide world quality offerings based on a German technology with Australian expertise

Our Primary Focus:
a. Critical Life Safety, Asset Safety, Asset Enhancement.
b. Process control instrumentation, process optimization the most cost-effective way.
c. Energy-saving, greenhouse gas saving.
d. Pollution monitoring for better environmental control.
e. Industrial and Building Automation for better information flow, control.
f. Service, calibration, maintenance for asset protection, improvement (We take pride in this).
g. Training to customers, clients for effective use, operation of the delivered system (we take pride in this too).

Our Associates:
• MSR Electronic, Germany- They are the leader in gas sensors for both safe and hazardous zone, controllers, safety and warning equipment.
• Jola, Germany- Their offerings include top-class level-detection products, plate electrode, float switch, sensors, etc.
• MSR Traffic- They provide the best quality parking solutions, Parkguard Magnetic Sensor and many more.
• Joventa/Frakta, Germany- They provide world-class damper actuator, valve actuator, spring back actuator, etc.
• Fischer Mess Technik, Germany- They offer the best products and solutions for pressure, differential pressure, temperature, humidity, liquid pressure sensor, etc.
• Beck Drucktechnik, Germany- They offer world-class pressure sensing technology, with their pressure switch, pressure transmitter, differential pressure switch etc.

Our Industries:
Our customers come from various industries like oil/gas, chemical, manufacturing, petrochemical, pharmaceutical, building, mining, nuclear, steel, defense, power, water, wastewater, mining, cement, dairy, automobile etc.

For more information please feel free to contact us: 9461490699, 7091777274, 1412508131 or mail us to info@alviautomation.com

To know more about us please visit:

Quelle

Weiterlesen

Trending

//ofgogoatan.com/afu.php?zoneid=2954224
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung.
Accept